Produktentwicklung

Aus Luzern.

Produktentwicklung ist ein Prozess der Kreativität, Know-How und Erfahrung erfordert. Dabei geht man diverse Phasen durch. Gestartet bei der Generierung von Produktideen über das Erstellen von 3D CAD Konstruktionen bis schliesslich zur Realisierung der Serienproduktion. Peppertree Visions unterstützt Dich bei der kompletten Produktentwicklung, bei einzelnen Phasen oder auch wenn Du nur ein paar Fragen hast oder Inputs benötigst. Sag uns Bescheid wie wir Dir helfen können.

John M. Culkin’s Zitat, “We shape our tools, thereafter our tools shape us!” inspiriert uns immer wieder aufs Neue. Wie ein Produkt gestaltet ist, wie dessen Haptik ist und vor allem wie es gehandhabt wird, beeinflusst unser Handeln und somit unseren Alltag. Im Besten Fall macht es uns den Alltag einfacher. Wir konzentrieren uns darauf, das Produkt funktional und somit zielgerichtet bzgl. Einsatz / Nutzen zu gestalten.

Mehrwert durch USPs.

Die Unique Selling Points (Alleinstellungsmerkmale) sind gleichzeitig die Hauptgründe, warum ein Konsument genau dieses Produkt kaufen soll. Im Besten Fall handelt es sich dabei um eine patentierte Innovation, welche die Konkurrenz nicht einfach so in deren Produkte integrieren darf und kann. Dabei entsteht selbstredend ein grosser Marktvorteil, welcher es bei jedem neu lancierten Produkt auszubauen gilt. Ein Haupt-USP sowie zwei weitere Neben-USP’s werden erarbeitet. Diese «zweitrangigen Soft-USPs» sind zum Beispiel Merkmale wie: Es ist rutschsicherer, handlicher, leichter, moderner und / oder ästhetisch ansprechender als die Produkte der Konkurrenz.

Durchdachtes Produkt = Effiziente Produktion ​

Das zu gestaltende Produkte wird (üblicherweise) nach der Entwicklung in mehr oder weniger grossen Serien produziert. Schon vor Beginn des Design-Prozesses ist es hilfreich, die erstrebte Quantität und Qualität des Produktes zu wissen. So können bereits während der Entwicklung des Produkts die Materialien und das Herstellungsverfahren optimal gewählt werden. Vor allem aber können bei der Gestaltung des Produkts bereits wichtige Aspekte berücksichtigt werden, welche die Herstellung, den Zusammenbau (Montage) sowie die Logistik des Produkts beeinflussen.

Merkmale der Marke​

Das Produkt soll die Sprache der Marke sprechen. Das heisst, dass durch die Formensprache (geschwungen, kantig, gleichmässig usw.) sowie mehr oder weniger markante Details das Produkt der Marke zugeordnet werden kann. Das Produkt bekommt ein wichtiges Merkmal für den gewünschten Marktvorteil: den Wiedererkennungswert.

Personas definieren​

Wenn es um die Erscheinung des Produktes geht, hat die Zielgruppe höchste Priorität. Mit Hilfe von mindestens Drei Personas, welche am Anfang des Prozesses vom Industriedesign erarbeitet werden, wird Form, Haptik, Farbe usw. des Produkts erarbeitet. Personas (lat. Maske) sind «Nutzermodelle», sprich charakterisierte Personen einer Zielgruppe. Personas erhalten Namen, Alter, Beruf, Hobbies usw. Sie haben Träume, Ziele, Verhaltensweisen sowie Erwartungen und Vorlieben. Dadurch kann man sich in die Lage der Endkonsumenten zu versetzen und somit das Produkt spezifisch FÜR diese Zielgruppe zu entwickeln.

Produktentwicklung; der Prozess

Von der Bedürfnisanalyse bis hin zu den für die Produktion benötigten Daten; Erhalten Sie folgend einen Überblick über unsere Phasen des Produkt Entwicklungsprozesses:

Idee & Konzept

Wir sind Ihr Industriedesigner, wenn es um unkonventionelle sowie innovative Ideen & Konzepte geht. In der Ideen- und Konzeptphase erarbeiten wir neue Projekte für Ihr Produktportfolio. Diese werden durch diverse kreative Methoden entwickelt.

Design & Konstruktion​​​

Wir verleihen Ihrem neuen Produkt Form, Farbe, Material & Haptik. Vom groben Design-Konzept bis ins kleinste Detail.

Realisierung​​

Wir konstruieren und modellieren Ihr neues Produkt in 3D Programmen und liefern Ihnen alle für die Produktion benötigten 2D & 3D Daten. Diese werden mit Hilfe von modernster CAD-Software (Solidworks 2020) erarbeitet.